Krisenstadien

Von der Stakeholderkrise bis zur Insolvenz – je fortgeschrittener das Krisenstadium, desto höher der Handlungsdruck

krisenstadien
Krisenstadien
  • Stakeholderkrise = Interessensgruppenkonflikte
  • Strategiekrise = schwaches Geschäftsmodell, fehlende langfristige Ausrichtung
  • Produkt und Absatzkrise = Umsatzeinbruch, Marktanteilsverlust
  • Erfolgskrise = negatives Betriebsergebnis
  • Liquiditätskrise = kein Geld mehr
  • Insolvenz = letzte Chance für einen Neuanfang

Strategie-, Absatz-, Erfolgs- oder Liquiditätskrise – für jedes Stadium müssen die Ursachen analysiert und geeignete Gegenmaßnahmen aufgezeigt werden. Dabei ist es wichtig zwischen Ursachen und Symptomen zu unterscheiden. Umsatzrückgang ist beispielsweise ein Symptom. Die Ursachen gilt es zu hinterfragen.

Insbesondere mit zunehmender Insolvenznähe steigt die Notwendigkeit, schnell greifende Sanierungsmaßnahmen umzusetzen. Wird eine akute Illiquiditäts- oder Überschuldungslage festgestellt, müssen unverzüglich, d.h. innerhalb von maximal drei Wochen, Maßnahmen zu deren Beseitigung konkretisiert und umgesetzt werden.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mit der Bestätigung willigen Sie ein, dass die Buchalik Brömmekamp die Daten zu Analysezwecke durch diverse Dienstleister und durch das Setzen von Cookies weitergeben und verarbeiten darf. Unter Analysezwecken ist sowohl die Auswertung der Webseitenbesuche der Internetseite „https://www.sanierungskonzept-restrukturierungsgutachten.de“ als auch die Weitergabe der Daten an Drittanbietern, wie beispielsweise Xing oder Facebook, durch die Integration von Plug-Ins zu verstehen. Die Daten werden hierzu in Drittländer und soweit dies möglich ist, in anonymisierter Form, übermittelt. Durch die Übermittlung in ein Drittland und ein entsprechend geringeres Datenschutzniveau, kann die Verarbeitung der Daten gemäß den nationalen Gesetzen nicht sichergestellt werden. Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, wodurch jedoch die bis dato erfolgte Verarbeitung unberührt bleibt. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Mit der Bestätigung willigen Sie ein, dass die Buchalik Brömmekamp die Daten zu Analysezwecke durch diverse Dienstleister und durch das Setzen von Cookies weitergeben und verarbeiten darf. Unter Analysezwecken ist sowohl die Auswertung der Webseitenbesuche der Internetseite „https://www.sanierungskonzept-restrukturierungsgutachten.de“ als auch die Weitergabe der Daten an Drittanbietern, wie beispielsweise Xing oder Facebook, durch die Integration von Plug-Ins zu verstehen. Die Daten werden hierzu in Drittländer und soweit dies möglich ist, in anonymisierter Form, übermittelt. Durch die Übermittlung in ein Drittland und ein entsprechend geringeres Datenschutzniveau, kann die Verarbeitung der Daten gemäß den nationalen Gesetzen nicht sichergestellt werden. Sie haben jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, wodurch jedoch die bis dato erfolgte Verarbeitung unberührt bleibt. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies von dieser Website zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück